Zum Inhalt wechseln
Umzug Checkliste

Checkliste für den Umzug

Planen Sie Ihren Umzug systematisch

Umzug: Checkliste hilft beim reibungslosen Ablauf

Lampen erleuchten die Räume, das Geschirr für die erste Mahlzeit ist griffbereit und der Internetanschluss funktioniert: Der Einzug in eine neue Wohnung geht im Idealfall reibungslos und ohne größere Probleme über die Bühne. Die HanseMerkur unterstützt Sie mit einer Checkliste für den Umzug bei der Planung und Durchführung und erleichtert Ihnen somit die Arbeit.

Den Wohnungswechsel systematisch vorbereiten

Sie haben eine neue Wohnung gefunden oder ein Haus gekauft? Bevor Sie es sich gemütlich machen können, steht zunächst der Umzug an. In dieser Phase herrscht häufig Chaos: Die Hälfte der angekündigten Helfer ist noch nicht da, der Akkuschrauber für den Zusammenbau der Möbel ist nicht aufgeladen und bei einer schweren Bücherkiste bricht mitten im Treppenhaus der Boden durch.

Mit einer perfekten Vorbereitung gestalten Sie den Wohnungswechsel deutlich entspannter. In einer Umzugs-Checkliste schreiben Sie alle Arbeitsschritte auf und entwerfen einen Zeitplan. Auf diese Weise behalten Sie stets die Übersicht und können die Aktivitäten auch während der Hektik eines Umzugs noch systematisch koordinieren.

Optimale Strategie entwickeln

Eine gute Strategie erleichtert die Arbeit beim Wohnungswechsel. Dabei kommt es auch auf die Details des Umzugs an:

Checkliste: So planen Sie den Umzug

Eine Umzugscheckliste hilft, den Überblick zu behalten und nichts zu vergessen.

Umzugkartons packen:
Ein Karton vollgepackt mit Büchern ist wirklich schwer. Sie sollten Umzugkartons mit Büchern nur zur Hälfte füllen und den restlichen Platz für leichtere Dinge wie Bekleidung nutzen.

Checkliste Adressänderung

Tipp: Der Transport von Ihrem Hab und Gut in das neue Zuhause ist ein wichtiger Arbeitsschritt bei einem Umzug. Zusätzlich müssen Sie aber noch zahlreiche Formalien erledigen.

Die An- und Ummeldung bei Behörden und Vertragspartnern erfordert eine ebenso sorgfältige Planung wie der Umzug selbst:

Einwohnermeldeamt:
Wartezeiten beim Einwohnermeldeamt können Sie häufig durch eine vorherige Terminvereinbarung verringern. Falls Sie etwa aus beruflichen Gründen keine Zeit für den Behördengang haben, darf auch ein Vertreter mit schriftlicher Vollmacht die Anmeldung vornehmen.

FAQs zur Checkliste für den Umzug

  • Wann beginnt die Umzugsvorbereitung? Der Zeitaufwand hängt von individuellen Umständen ab

    Organisationstalent, Inventarumfang, Familiengröße oder Entfernung zum neuen Wohnort: Der Zeitaufwand für einen Umzug hängt von vielfältigen Faktoren ab. Etwa drei Monate vor dem geplanten Wohnungswechsel verschaffen Sie sich mit einer Checkliste den notwendigen Überblick.

    Eine realistische Selbsteinschätzung erleichtert die Planung und Durchführung des Umzugs. Im Zweifel beginnen Sie lieber etwas früher mit den ersten Arbeitsschritten. Wenn Sie nicht alles auf den letzten Drücker erledigen müssen, bleiben Sie in der heißen Phase des Umzugs gelassener und reduzieren den Stresspegel.

  • Welche Steuervorteile bietet ein Umzug? Den Wohnungswechsel können Erwerbstätige steuerlich absetzen

    Die Umzugskosten können Sie unabhängig vom Anlass für den Wohnungswechsel bei Ihrer Steuererklärung geltend machen. Wenn Sie aus beruflichen Gründen umziehen, fallen die Kosten bei Selbstständigen unter Betriebsausgaben. Angestellte führen die Ausgaben als Werbungskosten an.

    Ein Umzug aus privaten Gründen erkennt das Finanzamt als haushaltsnahe Dienstleistung an. Pro Jahr können Sie bis zu 20 % der Arbeitskosten steuerlich absetzen. Das gilt für eine Summe von maximal 4000 Euro.

  • Ist eine abgeschlossene Hausratversicherung auf das neue Zuhause übertragbar? Der Versicherungsschutz gilt während der Umzugsphase für beide Unterkünfte

    Eine Hausratversicherung ersetzt Ihnen in zahlreichen Schadenfällen die Wiederanschaffungskosten Ihrer Besitztümer. Beim Umzug in eine andere Wohnung oder ein Haus geht der Versicherungsschutz auf Ihr neues Zuhause über.

    Dieser Schutz gilt bei der HanseMerkur während der Umzugsphase für beide Unterkünfte. Der Versicherungsschutz der vorherigen Bleibe endet zwei Monate nach Umzugsbeginn. Als Stichtag gilt der Zeitpunkt, zu dem Sie erstmals versicherte Sachen dauerhaft im neuen Zuhause unterbringen.

  • Welche Angaben sind zum Fortbestand des Versicherungsschutzes erforderlich? Der Beitragssatz richtet sich nach der Quadratmeterzahl und dem Standort

    Über den Einzug in ein neues Zuhause informieren Sie Ihren Versicherer spätestens vor Umzugsbeginn. Zur Anpassung einer Hausratversicherung geben Sie die Quadratmeterzahl Ihrer neuen vier Wände an. Für den Beitragssatz spielt außerdem der genaue Standort des Domizils eine Rolle.

    Die HanseMerkur informiert Sie über Ihren aktualisierten Beitrag nach den neuen Gegebenheiten. Für den Fall, dass sich der Versicherungsbeitrag aufgrund der Beitragssätze vor Ort erhöht, haben Sie ein außerordentliches Kündigungsrecht.

Mit einer Checkliste für den Umzug die Abschlussarbeiten erledigen

Die alte Wohnung ist ausgeräumt und Ihr Hab und Gut steht in Ihrer neuen Bleibe. Vor der endgültigen Entspannung warten aber noch einige Aufgaben.

In der vorherigen Wohnstätte erledigen Sie folgende Abschlussarbeiten:

Nachbarn:
Beim Auszug aus einem Mietshaus tolerieren ehemalige Nachbarn den unvermeidlichen Lärm nach einer freundlichen Vorankündigung gelassener. Wenn Sie Ihre neue Adresse hinterlassen, steigt zudem die Chance auf die Weiterleitung von Briefen oder Paketen nach Ablauf des Nachsendeauftrags.

Versicherungsschutz an die neue Wohnsituation anpassen

Mit einem Umzug verändern sich üblicherweise auch die Lebensumstände. Daher lohnt sich die Überprüfung der bestehenden Versicherungspolicen. Ziehen Sie beispielsweise von einer Mietwohnung in ein Eigenheim um, ist ein erweiterter Versicherungsschutz empfehlenswert. Eine Wohngebäudeversicherung ist für Immobilienbesitzer ohnehin verpflichtend. Eine bereits vorhandene Hausratversicherung oder private Haftpflichtversicherung erfordert eine Anpassung an die geänderten Wohnverhältnisse. Versicherungsexperten der HanseMerkur beraten Sie zur Auswahl einer individuell angepassten Lösung.