Zum Inhalt wechseln
Teilkaskoversicherung

Teilkaskoversicherung

Unverschuldete Schäden am Kraftfahrzeug abdecken

Teilkasko versichert unverschuldete Schäden am eigenen Kraftfahrzeug

Ob Diebe Ihr Fahrzeug entwenden, Marder an den Kabeln und Schläuchen im Motorraum nagen oder ein Unwetter tobt: Mit einer Teilkaskoversicherung versichern Sie unverschuldete Schäden an Ihrem Kraftfahrzeug. Der Ratgeber der HanseMerkur erläutert Ihnen, welche Schäden diese freiwillige Versicherung abdeckt und in welchen Fällen sich die Absicherung für Sie lohnt.

Unkalkulierbare Risiken mit der Teilkaskoversicherung abdecken

Schwerer Hagel verbeult Ihr Autodach, Sie stoßen auf der Landstraße mit einem Reh zusammen oder ein Kabelbrand entfacht ein Feuer unter der Motorhaube: Unkalkulierbare Risiken können an Ihrem Fahrzeug große Schäden anrichten. Daher rentiert sich auch bei älteren Modellen eine Teilkaskoversicherung. Sie deckt Kosten für einen unverschuldeten Schaden am eigenen Auto ab.

Zu den versicherten Schäden der Teilkasko gehören:

Hinweis: Bei der Schadenregulierung durch die Teilkaskoversicherung kommt es wesentlich auf Ihr eigenes Verantwortungsbewusstsein an. Wenn Sie zum Beispiel Ihr Auto trotz einer Hochwasserwarnung in der Uferzone parken, übernimmt die Kfz-Teilkaskoversicherung die Kosten für entstandene Schäden am Fahrzeug üblicherweise nicht.

Die HanseMerkur deckt jedoch diesen grob fahrlässigen Schaden mit der Kfz-Versicherung in den Tarifen Kompakt- und Topschutz in voller Höhe ab.

Leistungsbausteine für die Teilkasko auswählen

Mit der Teilkasko versichern Sie Ihr Kraftfahrzeug gegen unverschuldete Schäden. Frei wählbare Leistungsbausteine passen den Versicherungsschutz an Ihre persönlichen Bedürfnisse an. Bei der HanseMerkur können Sie sich zum Beispiel zwischen einem Kompakt-Schutz für Basisleistungen und einem Top-Schutz für eine umfangreiche Absicherung entscheiden:

Leistungen für Pkw, Kräder, Trikes, Quads und Wohnmobile Kompakt Top
Zeitraum der Neuwertentschädigung

Zeitraum der Neuwertentschädigung

6 Monate

24 Monate

Mitversichert ist der Zusammenstoß mit folgenden Tieren

Mitversichert ist der Zusammenstoß mit folgenden Tieren

Haarwild, Pferden, Rindern, Schafen, Ziegen, Hunden, Katzen, Federwild

Tieren aller Art

Marderbiss an Kabeln, Schläuchen, Leitungen, Dämmmaterial inklusive Dämmmatte

Marderbiss an Kabeln, Schläuchen, Leitungen, Dämmmaterial inklusive Dämmmatte

Tierbiss an Kabeln, Schläuchen, Leitungen, Dämmmaterial inkl. Dämmmatte inkl. Folgeschäden bis

Tierbiss an Kabeln, Schläuchen, Leitungen, Dämmmaterial inkl. Dämmmatte inkl. Folgeschäden bis

5.000 Euro

Fahrzeug- und Zubehörteile beitragsfrei mitversichert bis

Fahrzeug- und Zubehörteile beitragsfrei mitversichert bis

5.000 Euro

10.000 Euro

Entschädigung bei grober Fahrlässigkeit in voller Höhe

Entschädigung bei grober Fahrlässigkeit in voller Höhe

Stein- und Schneelawinen

Stein- und Schneelawinen

Kostenübernahme für Reinigung des Innenraumes bei Glasbruchschäden bis 50 Euro

Kostenübernahme für Reinigung des Innenraumes bei Glasbruchschäden bis 50 Euro

Kostenübernahme für Austausch von Schlössern nach Schlüsselentwendung durch Einbruchdiebstahl/Raub (nicht aus dem Fahrzeug)

Kostenübernahme für Austausch von Schlössern nach Schlüsselentwendung durch Einbruchdiebstahl/Raub (nicht aus dem Fahrzeug)

Kompakt

Zeitraum der Neuwertentschädigung

6 Monate

Mitversichert ist der Zusammenstoß mit folgenden Tieren

Haarwild, Pferden, Rindern, Schafen, Ziegen, Hunden, Katzen, Federwild

Marderbiss an Kabeln, Schläuchen, Leitungen, Dämmmaterial inklusive Dämmmatte

Tierbiss an Kabeln, Schläuchen, Leitungen, Dämmmaterial inkl. Dämmmatte inkl. Folgeschäden bis

Fahrzeug- und Zubehörteile beitragsfrei mitversichert bis

5.000 Euro

Entschädigung bei grober Fahrlässigkeit in voller Höhe

Stein- und Schneelawinen

Kostenübernahme für Reinigung des Innenraumes bei Glasbruchschäden bis 50 Euro

Kostenübernahme für Austausch von Schlössern nach Schlüsselentwendung durch Einbruchdiebstahl/Raub (nicht aus dem Fahrzeug)

Top

Zeitraum der Neuwertentschädigung

24 Monate

Mitversichert ist der Zusammenstoß mit folgenden Tieren

Tieren aller Art

Marderbiss an Kabeln, Schläuchen, Leitungen, Dämmmaterial inklusive Dämmmatte

Tierbiss an Kabeln, Schläuchen, Leitungen, Dämmmaterial inkl. Dämmmatte inkl. Folgeschäden bis

5.000 Euro

Fahrzeug- und Zubehörteile beitragsfrei mitversichert bis

10.000 Euro

Entschädigung bei grober Fahrlässigkeit in voller Höhe

Stein- und Schneelawinen

Kostenübernahme für Reinigung des Innenraumes bei Glasbruchschäden bis 50 Euro

Kostenübernahme für Austausch von Schlössern nach Schlüsselentwendung durch Einbruchdiebstahl/Raub (nicht aus dem Fahrzeug)

Mit der HanseMerkur als Ihrem Kfz-Versicherer genießen Sie einen umfassenden Versicherungsschutz: In der Kfz-Haftpflichtversicherung ist beispielsweise für Pkw, Kräder, Trikes, Quads und Wohnmobile die Mallorca-Police immer enthalten. Für diese Fahrzeuge können Sie Ihren Versicherungsschutz mit dem Kfz-Schutzbrief optional erweitern. Eine GAP-Deckung ist für Pkw und Wohnmobile möglich. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Produktseite zur Kfz-Versicherung.

Unterschiede der Kaskoversicherungen in der Übersicht

Unterschiede der Kaskoversicherungen

Wenn Sie im Straßenverkehr einen Schaden verursachen, kommt die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung für Schadenersatzansprüche von Dritten auf. Beschädigungen an Ihrem eigenen Fahrzeug deckt lediglich eine freiwillige Kaskoversicherung ab.

Anders als die Vollkasko übernimmt die Teilkasko keine Kosten für Vandalismusschäden oder einen selbst verschuldeten Unfall. Für die Teilkasko gibt es keinen Schadenfreiheitsrabatt. Denn diese Absicherung deckt ohnehin ausschließlich Defekte ab, für die Sie nicht selbst verantwortlich sind.

Daher ist diese freiwillige Kfz-Versicherung deutlich günstiger als der Vollkaskoschutz. Die Höhe des Versicherungsbeitrags bleibt im laufenden Jahr gleich – unabhängig davon, wie oft Sie die Versicherungsleistung in Anspruch nehmen.

Bei der Entscheidung für den Kaskoschutz spielt die vorausschauende Abwägung der Risiken im gewohnten Fahrumfeld eine wichtige Rolle:

Im Großstadtverkehr ist die Gefahr für selbst verschuldete Auffahrunfälle größer als auf Landstraßen.

Das Unfallrisiko erhöht sich mit der durchschnittlichen Geschwindigkeit, etwa bei häufigen Fahrten auf der Autobahn.

Generell steigt die Unfallwahrscheinlichkeit mit der Anzahl der regelmäßig gefahrenen Kilometer.

In ländlichen Regionen ist das Risiko für unverschuldete Wildunfälle höher.

Unwetter verursachen in bestimmten Gefahrenzonen teure Schäden.

Die Vorteile der Vollkasko und Teilkasko abwägen

Die Vollkaskoversicherung ist in erster Linie für Neuwagen eine sinnvolle Investition: Bei einem Totalschaden durch einen selbst verschuldeten Unfall wirkt sich der Wertverlust empfindlich aus.

Je nach Nutzung Ihres Fahrzeugs ist nach drei bis fünf Jahren der Wechsel in die Kfz-Teilkasko empfehlenswert. Das gilt vor allem, wenn Sie

Bei älteren Autos mit einem niedrigen Restwert unter 4.000 Euro reicht meistens sogar die gesetzliche Kfz-Haftpflichtversicherung aus.

Das beeinflusst den Beitrag für die Teilkaskoversicherung

Folgende Faktoren beeinflussen die Höhe Ihres Beitrages:

Übrigens: Eine Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) gibt es bei der Teilkaskoversicherung nicht, da nur Schäden am versicherten Fahrzeug übernommen werden, die nicht der Versicherungsnehmer verursacht hat.

Eine Selbstbeteiligung senkt die Versicherungsbeitrag der Teilkasko

Ihr Versicherer bezahlt bei Diebstahl oder einem unverschuldeten Totalschaden Ihres Fahrzeugs im Teilkaskoschutz den Wiederbeschaffungswert. Reparaturkosten sind maximal bis zum aktuellen Restwert des Kraftfahrzeugs abgedeckt. Übersteigen die Werkstattkosten diesen Wert, müssen Sie für die restliche Summe selbst aufkommen.

Mit einer zuvor vereinbarten Selbstbeteiligung am Schadenfall senken Sie die Beiträge für die Teilkaskoversicherung. Üblich sind 150 Euro Selbstbeteiligung. Ist Ihr Kfz in einer hohen Typ- oder Regionalklasse eingeordnet, kann sich ein größerer Betrag lohnen. Bei einer niedrigen Einstufung in diesen Kategorien verringert sich der Versicherungsbeitrag durch eine höhere Selbstbeteiligung hingegen kaum.