Zum Inhalt wechseln
Unfallversicherung

Unfallversicherung

Unsere Produkt-Highlights
  • Perfekt abgesichert in Beruf und Freizeit
  • Weltweiter Schutz
  • Hohe Invaliditätsleistung
Jetzt abschließen

Für ein aktives Leben: Die Unfallversicherung Active

Sind wir gesund, machen wir uns keine Gedanken, über das was kommen mag. Ein plötzlicher Unfall kann Ihr Leben jedoch ungeplant auf den Kopf stellen.

Sie können Ihre berufliche Tätigkeit nicht mehr ausüben und müssen Einkommensverluste auffangen, der Wohnraum muss eventuell sogar behindertengerecht umgebaut werden. Auch bei Unfällen, die keine Invalidität zur Folge haben, müssen Sie vorrübergehend Ihren Alltag und Pflegepersonal oder Haushaltshilfen organisieren.

Für die finanzielle Absicherung und Erhaltung Ihres Lebensunterhaltes sichert Sie unsere Unfallversicherung bestens ab.

Produktinformationen zur Unfallversicherung

  • Warum sollte ich eine Unfallversicherung abschließen? Der gesetzliche Versicherungsschutz reicht nicht aus

    Die gesetzliche Unfallversicherung schützt Sie nur bei Unfällen während der Arbeit und auf dem direkten Hin- und Rückweg. Fast 80 Prozent aller Unfälle passieren jedoch in der Freizeit, wo die gesetzliche Unfallversicherung keinen Schutz bietet.

    Mit der privaten Unfallversicherung Active der HanseMerkur genießen Sie und Ihre Familie weltweiten Versicherungsschutz – rund um die Uhr, bei Arbeits- und Freizeitunfällen.

  • Gibt es Einschränkungen für extreme Sportarten? Sport als Hobby ist versichert

    Sicherlich ist die Ausübung einiger Sportarten mit mehr Risiko verbunden. Solange Sie Ihren Sport als Hobby betreiben, ist dessen Ausübung versichert. Ausnahmen sind Rennveranstaltungen, bei denen es auf die Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten ankommt (z.B. Motocross) sowie Luftsport, für den eine Lizenz erforderlich ist (z.B. Paragliding).

  • Wie wichtig ist die Unfallversicherung für Kinder? Jedes dritte Kind ist gefährdet

    Kinder toben sich aus: angefangen mit den ersten Schritten über Kletterpartien, um die Welt zu entdecken, bis hin zum Flüggewerden als Teenager. Und wenn dann ein Unfall passiert? 

    Die gesetzliche Unfallversicherung reicht oft nicht aus!
    Laut Statistiken von Deutschlands größtem Marktforschungsinstitut GfK und dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hatte bereits jedes dritte Kind einen Unfall, über 50 Prozent der Kinder waren dabei jünger als sechs Jahre. 
    Bei rund 75 Prozent aller Kinderunfälle besteht kein Schutz durch die gesetzliche Unfallversicherung  (GUV). Und selbst bei Unfällen in Betreuungseinrichtungen und Schulen sowie Wegeunfällen bietet die gesetzliche Unfallversicherung nur eine finanzielle Grundversorgung. Wenn ein Kind nach einem Unfall später lebenslang in seiner Berufstätigkeit eingeschränkt ist, reichen diese Leistungen bei weitem nicht aus.

    Weltweit abgesichert mit der Unfallversicherung Active
    Mit der privaten Unfallversicherung Active der HanseMerkur sichern Sie  als Eltern Ihre Kinder optimal ab. Sie gilt weltweit, 24 Stunden am Tag und  besteht aus vielen einzelnen Leistungsarten. Durch eine perfekte, auf die Bedürfnisse Ihres Kindes abgestimmte Zusammenstellung wird daraus ein ganz persönlicher Unfallschutz. Zum Beispiel mit einer Invaliditätsleistung, die bereits ab einem Prozent Invaliditätsgrad zahlt und einer Unfall-Rente, die schon ab 40 Prozent Invalidität leistet.

     

Leistungen der Unfallversicherung im Überblick
Leistungen Grund-Schutz Kompakt-Schutz
Unser Bestseller
Top-Schutz
Invaliditätsleistung

Invaliditätsleistung

Unfall-Rente

Unfall-Rente

Unfall-Krankenhaustagegeld bis zu

Unfall-Krankenhaustagegeld bis zu

2 Jahre

3 Jahre

5 Jahre

Unfälle durch Herzinfarkt und Schlaganfall

Unfälle durch Herzinfarkt und Schlaganfall

Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden berücksichtigt ab einem Mitwirkungsanteil von

Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden berücksichtigt ab einem Mitwirkungsanteil von

25%

50%

100%

Such-, Bergungs- und Rettungskosten (Serviceleistungen)

Such-, Bergungs- und Rettungskosten (Serviceleistungen)

10.000 EUR

25.000 EUR

30.000 EUR

Sofortleistungen
Sofortleistungen bei schweren Verletzungen

Sofortleistungen bei schweren Verletzungen

10.000 EUR

20.000 EUR

Erhöhte Sofortleistung bei erstmaligem Eigenheimbau/-kauf

Erhöhte Sofortleistung bei erstmaligem Eigenheimbau/-kauf

30.000 EUR

Infektionen
Infektionen durch Tierbisse/-stiche (z.B. Insektenstiche, Zeckenbisse)

Infektionen durch Tierbisse/-stiche (z.B. Insektenstiche, Zeckenbisse)

Allergische Reaktionen auf Insektenstiche

Allergische Reaktionen auf Insektenstiche

Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen

Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen

Wundinfektionen und Blutvergiftungen gelten als Unfall

Wundinfektionen und Blutvergiftungen gelten als Unfall

Vergiftungen gelten als Unfall
bei Einnahme schädlicher Stoffe

bei Einnahme schädlicher Stoffe

bei Einatmung schädlicher Stoffe

bei Einatmung schädlicher Stoffe

24 Stunden

7 Tage

durch Nahrungsmittel

durch Nahrungsmittel

Unfallschutz beim Sport
10% höhere Invaliditätsleistung bei Sportunfällen

10% höhere Invaliditätsleistung bei Sportunfällen

Versicherungsschutz beim Kitesurfen

Versicherungsschutz beim Kitesurfen

Als Unfall gelten auch tauchtypische Gesundheitsschäden

Als Unfall gelten auch tauchtypische Gesundheitsschäden

Gelegentliche Fahrten mit Leihkarts auf Indoor- oder Outdoorkartbahnen

Gelegentliche Fahrten mit Leihkarts auf Indoor- oder Outdoorkartbahnen

Vorerkrankungen und Gebrechen
Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden erst berücksichtigt ab einem Mitwirkungsanteil von

Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden erst berücksichtigt ab einem Mitwirkungsanteil von

25%

50%

100%

Keine Kürzung des Invaliditätsgrades bei Krankheitsmitwirkung

Keine Kürzung des Invaliditätsgrades bei Krankheitsmitwirkung

Keine Anrechnung bei der Mitwirkung von Gebrechen

Keine Anrechnung bei der Mitwirkung von Gebrechen

Bewusstseinsstörungen
Versichert trotz Unfall durch Herzinfarkt oder Schlaganfall

Versichert trotz Unfall durch Herzinfarkt oder Schlaganfall

Versichert trotz Unfall durch Medikamente

Versichert trotz Unfall durch Medikamente

Versichert trotz Unfall als Fahrer eines Kfz unter Alkoholeinfluss bis

Versichert trotz Unfall als Fahrer eines Kfz unter Alkoholeinfluss bis

0,5 Promille

1,1 Promille

1,5 Promille

Unfall-Krankenhaustagegeld
Leistungszeitraum bis

Leistungszeitraum bis

2 Jahre

3 Jahre

5 Jahre

Doppeltes Unfall-Krankenhaustagegeld im Ausland

Doppeltes Unfall-Krankenhaustagegeld im Ausland

21 Tage

Unfall-Krankenhaustagegeld bei ambulanten Operationen

Unfall-Krankenhaustagegeld bei ambulanten Operationen

3 Tage

3 Tage

5 Tage

Bei Reit- und Fahrradunfällen 3 Tagessätze zusätzlich

Bei Reit- und Fahrradunfällen 3 Tagessätze zusätzlich

Komageld ab 1. Tag/pro Tag

Komageld ab 1. Tag/pro Tag

15 EUR bis zu 2 Jahre

30 EUR bis zu 4 Jahre

Unfallschutz für Kinder
Beitragsfreie Mitversicherung von neugeborenen Kindern bis 1 Jahr

Beitragsfreie Mitversicherung von neugeborenen Kindern bis 1 Jahr

Pflanzenvergiftungen, Verätzungen

Pflanzenvergiftungen, Verätzungen

Unfälle infolge von selbstgebauten Feuerwerkskörpern

Unfälle infolge von selbstgebauten Feuerwerkskörpern

Übernachtung eines Elternteils im Krankenhaus (Rooming-In)

Übernachtung eines Elternteils im Krankenhaus (Rooming-In)

30 EUR pro Nacht (ab 15. Nacht 15 EUR)

50 EUR pro Nacht (ab 15. Nacht 25 EUR)

Kosten für Nachhilfeunterricht

Kosten für Nachhilfeunterricht

30 EUR pro Tag (max. 2.000 EUR)

50 EUR pro Tag (max. 3.000 EUR)

Unfallschutz im Ausland
Weltweit und unbegrenzt versichert

Weltweit und unbegrenzt versichert

Doppeltes Unfall-Krankenhaustagesgeld im Ausland

Doppeltes Unfall-Krankenhaustagesgeld im Ausland

21 Tage

Bei Tod im Ausland: Bestattung im Ausland oder Rücküberführung an den letzten Wohnsitz

Bei Tod im Ausland: Bestattung im Ausland oder Rücküberführung an den letzten Wohnsitz

Invaliditätsleistungen
Invaliditätsleistung ab 1% Invalidität

Invaliditätsleistung ab 1% Invalidität

Eintritt der Invalidität nach dem Unfall bis zu

Eintritt der Invalidität nach dem Unfall bis zu

12 Monate

15 Monate

24 Monate

Ärztliche Feststellung/Geltendmachung

Ärztliche Feststellung/Geltendmachung

15 Monate

24 Monate

36 Monate

Invaliditätsvorschuss trotz laufendem Heilverfahren und fehlender Todesfall-Leistung

Invaliditätsvorschuss trotz laufendem Heilverfahren und fehlender Todesfall-Leistung

15.000 EUR

Rehabilitätsmaßnahmen
Kurbeihilfe und Reha-Hilfe

Kurbeihilfe und Reha-Hilfe

3.000 EUR

10.000 EUR

15.000 EUR

Kosten für kosmetische Operationen

Kosten für kosmetische Operationen

10.000 EUR

50.000 EUR

Kosten für Zahnersatz für alle natürlichen Zähne

Kosten für Zahnersatz für alle natürlichen Zähne

10.000 EUR

50.000 EUR

Prothesen und Hilfsmittel

Prothesen und Hilfsmittel

10.000 EUR

25.000 EUR

Anschaffung eines Blindenhundes

Anschaffung eines Blindenhundes

10.000 EUR

20.000 EUR

Todesfall-Leistungen
Todesfall-Leistung bei Verschollenheit

Todesfall-Leistung bei Verschollenheit

Todesfall-Leistung trotz Unfall durch Geistes- oder Bewusstseinsstörung

Todesfall-Leistung trotz Unfall durch Geistes- oder Bewusstseinsstörung

max. 10.000 EUR

max. 20.000 EUR

Doppelte Todesfall-Leistung bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Doppelte Todesfall-Leistung bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

max. 50.000 EUR

Angebot anfordern Jetzt abschließen
Grund-Schutz

Invaliditätsleistung

Unfall-Rente

Unfall-Krankenhaustagegeld bis zu

2 Jahre

Unfälle durch Herzinfarkt und Schlaganfall

Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden berücksichtigt ab einem Mitwirkungsanteil von

25%

Such-, Bergungs- und Rettungskosten (Serviceleistungen)

10.000 EUR

Sofortleistungen

Sofortleistungen bei schweren Verletzungen

Erhöhte Sofortleistung bei erstmaligem Eigenheimbau/-kauf

Infektionen

Infektionen durch Tierbisse/-stiche (z.B. Insektenstiche, Zeckenbisse)

Allergische Reaktionen auf Insektenstiche

Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen

Wundinfektionen und Blutvergiftungen gelten als Unfall

Vergiftungen gelten als Unfall

bei Einnahme schädlicher Stoffe

bei Einatmung schädlicher Stoffe

durch Nahrungsmittel

Unfallschutz beim Sport

10% höhere Invaliditätsleistung bei Sportunfällen

Versicherungsschutz beim Kitesurfen

Als Unfall gelten auch tauchtypische Gesundheitsschäden

Gelegentliche Fahrten mit Leihkarts auf Indoor- oder Outdoorkartbahnen

Vorerkrankungen und Gebrechen

Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden erst berücksichtigt ab einem Mitwirkungsanteil von

25%

Keine Kürzung des Invaliditätsgrades bei Krankheitsmitwirkung

Keine Anrechnung bei der Mitwirkung von Gebrechen

Bewusstseinsstörungen

Versichert trotz Unfall durch Herzinfarkt oder Schlaganfall

Versichert trotz Unfall durch Medikamente

Versichert trotz Unfall als Fahrer eines Kfz unter Alkoholeinfluss bis

0,5 Promille

Unfall-Krankenhaustagegeld

Leistungszeitraum bis

2 Jahre

Doppeltes Unfall-Krankenhaustagegeld im Ausland

Unfall-Krankenhaustagegeld bei ambulanten Operationen

3 Tage

Bei Reit- und Fahrradunfällen 3 Tagessätze zusätzlich

Komageld ab 1. Tag/pro Tag

Unfallschutz für Kinder

Beitragsfreie Mitversicherung von neugeborenen Kindern bis 1 Jahr

Pflanzenvergiftungen, Verätzungen

Unfälle infolge von selbstgebauten Feuerwerkskörpern

Übernachtung eines Elternteils im Krankenhaus (Rooming-In)

Kosten für Nachhilfeunterricht

Unfallschutz im Ausland

Weltweit und unbegrenzt versichert

Doppeltes Unfall-Krankenhaustagesgeld im Ausland

Bei Tod im Ausland: Bestattung im Ausland oder Rücküberführung an den letzten Wohnsitz

Invaliditätsleistungen

Invaliditätsleistung ab 1% Invalidität

Eintritt der Invalidität nach dem Unfall bis zu

12 Monate

Ärztliche Feststellung/Geltendmachung

15 Monate

Invaliditätsvorschuss trotz laufendem Heilverfahren und fehlender Todesfall-Leistung

Rehabilitätsmaßnahmen

Kurbeihilfe und Reha-Hilfe

3.000 EUR

Kosten für kosmetische Operationen

Kosten für Zahnersatz für alle natürlichen Zähne

Prothesen und Hilfsmittel

Anschaffung eines Blindenhundes

Todesfall-Leistungen

Todesfall-Leistung bei Verschollenheit

Todesfall-Leistung trotz Unfall durch Geistes- oder Bewusstseinsstörung

Doppelte Todesfall-Leistung bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Kompakt-Schutz

Invaliditätsleistung

Unfall-Rente

Unfall-Krankenhaustagegeld bis zu

3 Jahre

Unfälle durch Herzinfarkt und Schlaganfall

Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden berücksichtigt ab einem Mitwirkungsanteil von

50%

Such-, Bergungs- und Rettungskosten (Serviceleistungen)

25.000 EUR

Sofortleistungen

Sofortleistungen bei schweren Verletzungen

10.000 EUR

Erhöhte Sofortleistung bei erstmaligem Eigenheimbau/-kauf

Infektionen

Infektionen durch Tierbisse/-stiche (z.B. Insektenstiche, Zeckenbisse)

Allergische Reaktionen auf Insektenstiche

Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen

Wundinfektionen und Blutvergiftungen gelten als Unfall

Vergiftungen gelten als Unfall

bei Einnahme schädlicher Stoffe

bei Einatmung schädlicher Stoffe

24 Stunden

durch Nahrungsmittel

Unfallschutz beim Sport

10% höhere Invaliditätsleistung bei Sportunfällen

Versicherungsschutz beim Kitesurfen

Als Unfall gelten auch tauchtypische Gesundheitsschäden

Gelegentliche Fahrten mit Leihkarts auf Indoor- oder Outdoorkartbahnen

Vorerkrankungen und Gebrechen

Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden erst berücksichtigt ab einem Mitwirkungsanteil von

50%

Keine Kürzung des Invaliditätsgrades bei Krankheitsmitwirkung

Keine Anrechnung bei der Mitwirkung von Gebrechen

Bewusstseinsstörungen

Versichert trotz Unfall durch Herzinfarkt oder Schlaganfall

Versichert trotz Unfall durch Medikamente

Versichert trotz Unfall als Fahrer eines Kfz unter Alkoholeinfluss bis

1,1 Promille

Unfall-Krankenhaustagegeld

Leistungszeitraum bis

3 Jahre

Doppeltes Unfall-Krankenhaustagegeld im Ausland

21 Tage

Unfall-Krankenhaustagegeld bei ambulanten Operationen

3 Tage

Bei Reit- und Fahrradunfällen 3 Tagessätze zusätzlich

Komageld ab 1. Tag/pro Tag

15 EUR bis zu 2 Jahre

Unfallschutz für Kinder

Beitragsfreie Mitversicherung von neugeborenen Kindern bis 1 Jahr

Pflanzenvergiftungen, Verätzungen

Unfälle infolge von selbstgebauten Feuerwerkskörpern

Übernachtung eines Elternteils im Krankenhaus (Rooming-In)

30 EUR pro Nacht (ab 15. Nacht 15 EUR)

Kosten für Nachhilfeunterricht

30 EUR pro Tag (max. 2.000 EUR)

Unfallschutz im Ausland

Weltweit und unbegrenzt versichert

Doppeltes Unfall-Krankenhaustagesgeld im Ausland

21 Tage

Bei Tod im Ausland: Bestattung im Ausland oder Rücküberführung an den letzten Wohnsitz

Invaliditätsleistungen

Invaliditätsleistung ab 1% Invalidität

Eintritt der Invalidität nach dem Unfall bis zu

15 Monate

Ärztliche Feststellung/Geltendmachung

24 Monate

Invaliditätsvorschuss trotz laufendem Heilverfahren und fehlender Todesfall-Leistung

15.000 EUR

Rehabilitätsmaßnahmen

Kurbeihilfe und Reha-Hilfe

10.000 EUR

Kosten für kosmetische Operationen

10.000 EUR

Kosten für Zahnersatz für alle natürlichen Zähne

10.000 EUR

Prothesen und Hilfsmittel

10.000 EUR

Anschaffung eines Blindenhundes

10.000 EUR

Todesfall-Leistungen

Todesfall-Leistung bei Verschollenheit

Todesfall-Leistung trotz Unfall durch Geistes- oder Bewusstseinsstörung

max. 10.000 EUR

Doppelte Todesfall-Leistung bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Top-Schutz

Invaliditätsleistung

Unfall-Rente

Unfall-Krankenhaustagegeld bis zu

5 Jahre

Unfälle durch Herzinfarkt und Schlaganfall

Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden berücksichtigt ab einem Mitwirkungsanteil von

100%

Such-, Bergungs- und Rettungskosten (Serviceleistungen)

30.000 EUR

Sofortleistungen

Sofortleistungen bei schweren Verletzungen

20.000 EUR

Erhöhte Sofortleistung bei erstmaligem Eigenheimbau/-kauf

30.000 EUR

Infektionen

Infektionen durch Tierbisse/-stiche (z.B. Insektenstiche, Zeckenbisse)

Allergische Reaktionen auf Insektenstiche

Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen

Wundinfektionen und Blutvergiftungen gelten als Unfall

Vergiftungen gelten als Unfall

bei Einnahme schädlicher Stoffe

bei Einatmung schädlicher Stoffe

7 Tage

durch Nahrungsmittel

Unfallschutz beim Sport

10% höhere Invaliditätsleistung bei Sportunfällen

Versicherungsschutz beim Kitesurfen

Als Unfall gelten auch tauchtypische Gesundheitsschäden

Gelegentliche Fahrten mit Leihkarts auf Indoor- oder Outdoorkartbahnen

Vorerkrankungen und Gebrechen

Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden erst berücksichtigt ab einem Mitwirkungsanteil von

100%

Keine Kürzung des Invaliditätsgrades bei Krankheitsmitwirkung

Keine Anrechnung bei der Mitwirkung von Gebrechen

Bewusstseinsstörungen

Versichert trotz Unfall durch Herzinfarkt oder Schlaganfall

Versichert trotz Unfall durch Medikamente

Versichert trotz Unfall als Fahrer eines Kfz unter Alkoholeinfluss bis

1,5 Promille

Unfall-Krankenhaustagegeld

Leistungszeitraum bis

5 Jahre

Doppeltes Unfall-Krankenhaustagegeld im Ausland

Unfall-Krankenhaustagegeld bei ambulanten Operationen

5 Tage

Bei Reit- und Fahrradunfällen 3 Tagessätze zusätzlich

Komageld ab 1. Tag/pro Tag

30 EUR bis zu 4 Jahre

Unfallschutz für Kinder

Beitragsfreie Mitversicherung von neugeborenen Kindern bis 1 Jahr

Pflanzenvergiftungen, Verätzungen

Unfälle infolge von selbstgebauten Feuerwerkskörpern

Übernachtung eines Elternteils im Krankenhaus (Rooming-In)

50 EUR pro Nacht (ab 15. Nacht 25 EUR)

Kosten für Nachhilfeunterricht

50 EUR pro Tag (max. 3.000 EUR)

Unfallschutz im Ausland

Weltweit und unbegrenzt versichert

Doppeltes Unfall-Krankenhaustagesgeld im Ausland

Bei Tod im Ausland: Bestattung im Ausland oder Rücküberführung an den letzten Wohnsitz

Invaliditätsleistungen

Invaliditätsleistung ab 1% Invalidität

Eintritt der Invalidität nach dem Unfall bis zu

24 Monate

Ärztliche Feststellung/Geltendmachung

36 Monate

Invaliditätsvorschuss trotz laufendem Heilverfahren und fehlender Todesfall-Leistung

Rehabilitätsmaßnahmen

Kurbeihilfe und Reha-Hilfe

15.000 EUR

Kosten für kosmetische Operationen

50.000 EUR

Kosten für Zahnersatz für alle natürlichen Zähne

50.000 EUR

Prothesen und Hilfsmittel

25.000 EUR

Anschaffung eines Blindenhundes

20.000 EUR

Todesfall-Leistungen

Todesfall-Leistung bei Verschollenheit

Todesfall-Leistung trotz Unfall durch Geistes- oder Bewusstseinsstörung

max. 20.000 EUR

Doppelte Todesfall-Leistung bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

max. 50.000 EUR

Siegel Stiftung Warentest Unfallversicherung - Note 1,7

Die Auswirkungen der Gliedertaxe auf Invaliditätsgrad und -leistungDie Auswirkungen der Gliedertaxe

Unfallversicherung: Invaliditätsgrad

Fragen und Antworten zur UnfallversicherungFragen & Antworten

  • Welche Rolle spielt die Gliedertaxe? Individuelle Bemessung von Invaliditätsgraden je Körperteil bzw.Organ

    Ein wesentlicher Faktor für die Höhe Ihrer Invaliditätsleistung ist die gewählte Gliedertaxe. Sie legt den Invaliditätsgrad in Prozent bei Verlust oder vollständiger Funktionsunfähigkeit von Körperteilen oder Sinnesorganen fest. Nach dem Invaliditätsgrad bemisst sich die Leistung aus der Unfallversicherung. Auswählen können Sie aus drei Gliedertaxen. Beispiel: Für den vollständigen Verlust oder die vollständige Funktionsunfähigkeit Ihres Armes bemisst die Gliedertaxe I einen Invaliditätsgrad von 70 Prozent, die Gliedertaxe II einen Invaliditätsgrad von 80 Prozent und die Gliedertaxe III sogar 100 Prozent. Details entnehmen Sie bitte der Grafik Gliedertaxe auf der Seite.

  • Wofür ist das Progressionsmodell wichtig? Anstieg der Leistungen bei höheren Invaliditätsgraden

    Mit der Unfallversicherung Active stehen ihnen viele Progressionsmodelle zur Verfügung. Damit entscheiden Sie, wie hoch die Leistungen im Falle eines schweren Unfalls ansteigen sollen. Da schwere Unfälle mit einem höheren Invaliditätsgrad auch deutlich höhere finanzielle Auswirkungen haben, steigen die Leistungen durch das gewählte Progressionsmodell progressiv an - beim Progressionsmodell 500 Prozent auf das Fünffache bei 100 Prozent Invaliditätsgrad.

  • Wer legt den Grad der Invalidität fest? Einschätzung des Invaliditätsgrades nach einem Unfall

    In der Regel bestimmt der behandelnde Arzt den Invaliditätsgrad, aber auch von der HanseMerkur Allgemeine Versicherung AG beauftragte Ärzte können ihn feststellen. Wie hoch die Leistung aus Ihrer Unfallversicherung ist, ist dann zuvor mit der sogenannten Gliedertaxe festgelegt worden.

Download: Alle Infos zur privaten Unfallversicherung
Download: Alle Leistungen auf einen BlickDownload

In unserem Informationsprospekt und der Verbraucherinformation erfahren Sie alle Details zu unserer privaten Unfallversicherung zum Speichern oder Ausdrucken.