Zum Inhalt wechseln
Dr. Karl Hans Arnold neuer Aufsichtsratsvorsitzender der HanseMerkur / Stellvertreter ist Dr. Frank Werner Keuper
Frauenanteil Im Aufsichtsrat zwischen 33 Prozent und 44 Prozent / Kontrollgremium deutlich breiter aufgestellt

Hamburg, 2. Juli 2019. Dr. Karl Hans Arnold, Gesellschafter der Rheinischen Post Mediengruppe und Aufsichtsrat der FUNKE MEDIENGRUPPE, wurde am 29. Juni 2019 von den Aufsichtsräten der HanseMerkur Krankenversicherung auf Gegen-seitigkeit (HMV) und der HanseMerkur Holding AG (HMH) zum Aufsichtsrats-vorsitzenden gewählt. Arnold löst Fritz Horst Melsheimer ab, der zunächst als Vorstandsvorsitzender und dann seit 2014 als Aufsichtsratschef an der Spitze des Hamburger Personenversicherers stand und der nun in Anwendung der Alters-grenze aus den Gremien des Unternehmens ausscheidet. Zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Dr. Frank Werner Keuper gewählt, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der AXA Konzern AG. 

Aufsichtsrat mit deutlich höherem Frauenanteil und breitem Know-how
Es war Vorstandschef Eberhard Sautter schon lange ein Anliegen, den Anteil von Frauen in Managementpositionen zu erhöhen. In den oberen Führungsebenen der HanseMerkur (Leitende Angestellte / Gruppenleitungen) liegt dieser bei aktuell 28 Prozent. Mit den Wahlen durch die Hauptversammlung vom Wochenende hat sich nun auch ein Paradigmenwechsel in den Kontrollgremien der HanseMerkur voll-zogen. In den Muttergesellschaften HMV und HMH wurden 33 Prozent der Aufsichtsratmandate durch Frauen besetzt. In der größten operativen Gesellschaft, der HanseMerkur Krankenversicherung AG, beträgt der Anteil sogar 44 Prozent. Zudem bilden die Aufsichtsgremien jetzt einen wesentlich breiteren Mix aus Versicherungs- und Bankexperten aber auch aus Unternehmerinnen und Unter-nehmern der Bereiche Gesundheitswesen, Industrie, IT, Medien und Touristik ab. 

Der Diplom-Kaufmann und Betriebswirt Dr. Karl Hans Arnold, geboren 1962, studierte Volks- und Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Nürnberg, Köln und München und promovierte zum Dr. phil. an der Ruhr-Universität Bochum. Der Medienmanager begann seine Laufbahn in den 90er Jahren bei Gruner + Jahr, wo er u.a. als Verlagsleiter des internationalen Zeitschriftengeschäfts sowie Geschäfts-führer und Herausgeber von National Geographic tätig war. Arnold ist Gesell-schafter der Rheinisch-Bergischen Verlagsgesellschaft / Rheinische Post Medien-gruppe. Von 2002 bis 2018 war er deren Geschäftsführer, von 2011 bis 2018 der Vorsitzende der Geschäftsführung. Arnold ist Mitglied des Aufsichtsrats der FUNKE MEDIENGRUPPE und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. In den Aufsichtsräten der HanseMerkur ist Dr. Arnold seit 1994 tätig. 

Dr. Frank Werner Keuper, geboren 1953, studierte Sozial- und Wirtschafts-wissenschaften an der Wirtschaftsuniversität in Wien, wo er auch promovierte. Der Versicherungsmanager begann seinen beruflichen Werdegang 1985 bei der Albingia Versicherungsgruppe als Vorstandsassistent und späterer Leiter Vertrieb und Marketing. Er war Geschäftsführer bei der Gesellschaft für Vermögensanlagen der Zürich Versicherungsgruppe Deutschland und Leiter Konzernentwicklung, Unternehmensrechnung und Reporting der Albingia, wo er ab 1994 im Vorstand die Ressorts Vertrieb und Privatkunden/Kraftfahrt verantwortete. Zwischen 1999 und 2004 war Dr. Keuper Mitglied des Vorstands der AXA Versicherung AG für das Ressort Privat- und Gewerbekunden, danach Vorstandsmitglied der AXA Konzern AG für die Ressorts Privat- und Gewerbekunden sowie Schaden. Von 2004 bis 2007 war er Vorstandsvorsitzender der DBV-Winterthur Holding AG und Mitglied der Geschäftsführung der Schweizer Winterthur Group. Von 2007 bis 2012 war Dr. Keuper Vorstandsvorsitzender der AXA Konzern AG Deutschland und Mitglied im Executive Committee der AXA Group, Paris. Aufsichtsratsmandate bei der HanseMerkur bekleidet er seit dem Jahre 2012.