Zum Inhalt wechseln
Direktversicherung Arbeitskraftsicherung

Direktversicherung zur Arbeitskraftabsicherung

Viele gute Gründe für eine Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Voller Leistungsumfang bereits bei 50 Prozent Berufsunfähigkeit
  • Steuerliche Vorteile durch staatliche Förderung
  • Keine „abstrakte Verweisung“ auf einen anderen Beruf
Angebot anfordern

Direktversicherung zur Arbeitskraftabsicherung abschließen

Wenn Sie durch Krankheit, Unfall oder Invalidität Ihren Beruf nicht mehr ausüben können, kann dies ernsthafte finanzielle Folgen mit sich bringen. Die Berufsunfähigkeit ist für viele Menschen eine existenzbedrohende Situation, da ihre Arbeitskraft wichtigste Voraussetzung für ihr Einkommen darstellt. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, die eigene Arbeitskraft durch eine Direktversicherung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge abzusichern. Für den Fall, dass Sie berufsunfähig werden und Ihren Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten können, sorgen Sie mit der Direktversicherung zur Arbeitskraftabsicherung vor. Die betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung schützt Sie vor den Risiken der Berufsunfähigkeit und zahlt Ihnen im Versicherungsfall eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente. Da Ihre Beiträge durch Steuer- und Sozialabgabenvorteile gefördert werden, sparen Sie zusätzlich. Die Beiträge können direkt aus Ihrem Bruttoeinkommen durch Gehaltsumwandlung in Ihren Versicherungsvertrag gespart werden. Sichern Sie Ihre Arbeitskraft ab und sorgen Sie finanziell vor!

Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll ist

Eine Erkrankung oder ein Unfall kann jeden unverhofft treffen und dazu führen, dass die eigene Arbeitskraft beeinträchtigt ist. Damit verbundene Verdienstausfälle und der Verlust des Arbeitsplatzes sind Risiken, gegen die Sie sich versichern können. Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört neben der Haftpflichtversicherung zu den wichtigsten Versicherungen und schützt Ihre Existenz. 

Mit der Arbeitskraftsicherung Profi Care bAV nutzen Sie die Vorteile einer betrieblichen Altersvorsorge und versichern gleichzeitig Ihre Arbeitskraft. So sind Sie für die gesamte Zeit der Erwerbstätigkeit und den Ruhestand abgesichert. Durch die Direktversicherung zur Arbeitskraftsicherung bleiben Sie finanziell unabhängig, selbst wenn Sie Ihrer Erwerbstätigkeit nicht mehr nachgehen können. Zusätzlich verzichtet die HanseMerkur auf eine abstrakte Verweisung. Sie sind daher nicht dazu verpflichtet, aufgrund der Berufsunfähigkeit auf eine andere Tätigkeit auszuweichen. 

Die Berufsunfähigkeitsleistungen erhalten Sie bereits, wenn Sie zu mindestens 50 Prozent berufsunfähig geworden sind. Die staatlich geförderte Berufsunfähigkeitsversicherung als Direktversicherung bietet Ihnen darüber hinaus Vergünstigungen bei der Steuer- und Sozialabgabepflicht. Bei der Entgeltumwandlung können Sie Ihre Beiträge jeden Monat vom Bruttogehalt in Ihre Versicherung einzahlen und die staatliche Förderung nutzen. Dazu schließen Sie mit Ihrem Arbeitgeber einfach eine Vereinbarung über die Umwandlung von Entgelt ab und Ihr Arbeitgeber führt die Beiträge direkt vom Bruttogehalt ab. Alternativ dazu kann der Arbeitgeber Ihre betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung auch durch eine zusätzliche Leistung zum Lohn finanzieren.

Wer von der Arbeitskraftabsicherung profitiert

Sinnvoll ist die Berufsunfähigkeitsversicherung grundsätzlich für jede Person, die finanziell von ihrer Arbeitskraft abhängig ist. Ihre Arbeitskraft ist Ihr größtes Kapital und trägt im Laufe Ihres Berufslebens zu einem beträchtlichen Vermögen bei. Wenn Sie durch Ihr Einkommen Ihren Lebensunterhalt bestreiten, brauchen Sie für den Ernstfall eine adäquate Lösung. Berufsunfähig kann jeder Arbeitnehmer werden, betroffen sind davon nicht nur Angestellte in gefährlichen Berufen. In Deutschland wird tatsächlich jeder 4. Arbeitnehmer im Laufe seines Arbeitslebens berufsunfähig und muss vorzeitig aus seinem Beruf ausscheiden. Von Vorteil ist es da, wenn Sie durch eine Versicherung als Teil Ihrer betrieblichen Altersvorsorge abgesichert sind.

Die Arbeitskraftabsicherung lohnt sich bereits für junge Menschen, die am Anfang ihres Berufslebens stehen. Jedes Jahr können Sie Beiträge bis zu vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze steuer- und sozialabgabenfrei in Ihre betriebliche Altersvorsorge einzahlen. Der bAV-Höchstbeitrag für 2017 liegt bei 3.048 Euro im Jahr bzw. 254 Euro im Monat. Im Ernstfall möchten Sie sich auf Ihre Versicherung verlassen können. Die HanseMerkur bietet Ihnen attraktive Berufsunfähigkeitsleistungen, die Sie bereits ab einem Grad von mindestens 50 Prozent Berufsunfähigkeit bekommen. Sichern Sie Ihr Einkommen mit einer Direktversicherung bei Berufsunfähigkeit unabhängig von der gesetzlichen Versorgung! 

Leistungen der Direktversicherung im Überblick

Leistungen Direktversicherung Arbeitskraftsicherung Profi Care bAV
Erstklassige Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu günstigen Konditionen

Erstklassige Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu günstigen Konditionen

Beiträge für Ihre Absicherung bis 398 EUR monatlich sind zu 100% steuerfrei

Beiträge für Ihre Absicherung bis 398 EUR monatlich sind zu 100% steuerfrei

Beiträge bis zu 248 EUR sind monatlich sozialversicherungsfrei

Beiträge bis zu 248 EUR sind monatlich sozialversicherungsfrei

100% Leistungen bei 50% Berufsunfähigkeit

100% Leistungen bei 50% Berufsunfähigkeit

Überschüsse können in einen Top-Fonds investiert werden

Überschüsse können in einen Top-Fonds investiert werden

Keine "abstrakte" Verweisung auf andere Berufe

Keine "abstrakte" Verweisung auf andere Berufe

Zinslose Beitragsstundung bis zur Feststellung der Berufsunfähigkeit

Zinslose Beitragsstundung bis zur Feststellung der Berufsunfähigkeit

Rückwirkende Zahlung ab Beginn der Berufsunfähigkeit

Rückwirkende Zahlung ab Beginn der Berufsunfähigkeit

Berücksichtigung von Lebensphasen durch umfrangreiche Nachversicherungsgarantie – ohne Gesundheitsprüfung

Berücksichtigung von Lebensphasen durch umfrangreiche Nachversicherungsgarantie – ohne Gesundheitsprüfung

Angebot anfordern
Direktversicherung Arbeitskraftsicherung

Profi Care bAV

Erstklassige Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu günstigen Konditionen

Beiträge für Ihre Absicherung bis 398 EUR monatlich sind zu 100% steuerfrei

Beiträge bis zu 248 EUR sind monatlich sozialversicherungsfrei

100% Leistungen bei 50% Berufsunfähigkeit

Überschüsse können in einen Top-Fonds investiert werden

Keine "abstrakte" Verweisung auf andere Berufe

Zinslose Beitragsstundung bis zur Feststellung der Berufsunfähigkeit

Rückwirkende Zahlung ab Beginn der Berufsunfähigkeit

Berücksichtigung von Lebensphasen durch umfrangreiche Nachversicherungsgarantie – ohne Gesundheitsprüfung

Rechenbeispiel
Leistungen Beiträge je Monat
Garantierte Berufsunfähigkeitsrente

Garantierte Berufsunfähigkeitsrente

1.000,00 EUR

Berufsunfähigkeitsrente inkl. Sofortbonus*
Berufsunfähigkeitsrente inkl. Sofortbonus*

* Der Sofortbonus ergibt sich durch Berücksichtigung des Zuschusses aus der Überschussbeteiligung. Die Höhe der Überschussbeteiligung ist bis zum 31. Dezember 2016 garantiert.

Berufsunfähigkeitsrente inkl. Sofortbonus*

Berufsunfähigkeitsrente inkl. Sofortbonus*

* Der Sofortbonus ergibt sich durch Berücksichtigung des Zuschusses aus der Überschussbeteiligung. Die Höhe der Überschussbeteiligung ist bis zum 31. Dezember 2016 garantiert.

1.300,00 EUR

Versicherungsbeitrag (reduziert das Bruttoeinkommen)

Versicherungsbeitrag (reduziert das Bruttoeinkommen)

52,42 EUR

Steuerersparnis

Steuerersparnis

14,56 EUR

Sozialversicherungsersparnis

Sozialversicherungsersparnis

10,84 EUR

Ihr Gesamtanteil monatlich Ihr Nettoeinkommen wird aber nur um diesen Betrag reduziert.

Ihr Gesamtanteil monatlich Ihr Nettoeinkommen wird aber nur um diesen Betrag reduziert.

27,02 EUR

Angebot anfordern

Beiträge je Monat

Garantierte Berufsunfähigkeitsrente

1.000,00 EUR

Berufsunfähigkeitsrente inkl. Sofortbonus*

* Der Sofortbonus ergibt sich durch Berücksichtigung des Zuschusses aus der Überschussbeteiligung. Die Höhe der Überschussbeteiligung ist bis zum 31. Dezember 2016 garantiert.

Berufsunfähigkeitsrente inkl. Sofortbonus*

1.300,00 EUR

Versicherungsbeitrag (reduziert das Bruttoeinkommen)

52,42 EUR

Steuerersparnis

14,56 EUR

Sozialversicherungsersparnis

10,84 EUR

Ihr Gesamtanteil monatlich Ihr Nettoeinkommen wird aber nur um diesen Betrag reduziert.

27,02 EUR

Beispielrechnung: Bürokauffrau/mann, 25 Jahre, Endalter 65 Jahre, Gehalt: 2.500 Euro brutto monatlich, kirchensteuerpflichtig, Zusatzbeitrag gesetzliche Krankenkasse 1,1 Prozent, Steuerklasse I, Tarif SBUD 2015M

Die dargestellten Ersparnisse wurden auf Basis der 2016 gültigen Gesetzgebung unter pauschalierten Annahmen erstellt.

Keine Formularfluten oder umständliche Bürokratie. Lediglich ein Antrag und die Vereinbarung auf „Umwandlung von Entgelt in Ihre Arbeitskraftabsicherung" mit Ihrem Arbeitgeber sind notwendig.

Fragen und Antworten zur Direktversicherung ArbeitskraftsicherungFragen und Antworten

  • Welche Vorteile bietet die Arbeitskraftabsicherung? Staatliche Förderung sichern und weniger Lohnkosten zahlen

    • Steuervorteil:
      Ein wesentlicher Vorzug für Arbeitnehmer bei der Berufsunfähigkeitsversicherung als Direktversicherung ist die staatliche Förderung. Durch die Entgeltumwandlung reduziert sich Ihr Bruttoeinkommen und Sie zahlen insgesamt weniger Steuern und Sozialabgaben.
       
    • Altersvorsorge und Berufsunfähigkeit kombiniert:
      Die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung lässt sich einfach als Leistungsbaustein in Ihre betriebliche Altersvorsorge integrieren. Dazu füllen Sie lediglich den Antrag aus und treffen mit Ihrem Arbeitgeber eine Vereinbarung zur Gehaltsumwandlung.

    • Erstklassige Rendite:
      Ihr Arbeitgeber kann Ihre Eigenbeiträge bezuschussen oder die Beiträge zur Versicherung komplett übernehmen. Dies hat auch Vorteile für das Unternehmen: Der Arbeitgeber kann sich durch die Zahlungen an der betrieblichen Altersvorsorge seiner Angestellten aktiv beteiligen.

    • Ein Vertrag für das gesamte Berufsleben:
      Oftmals können Arbeitnehmer ihre Versicherung zur Arbeitskraftabsicherung problemlos zum neuen Arbeitgeber mitnehmen.

    • Leistungen im Todesfall:
      Im Todesfall haben Hinterbliebene einen Anspruch auf Hinterbliebenenrente oder eine einmalige Kapitalauszahlung.

    • Flexible Beitragszahlungen:
      Die Höhe Ihrer Beiträge können Sie nach Bedarf bequem jeden Monat anpassen.

    • Keine abstrakte Verweisbarkeit:
      Der Tarif Profi Care bAV leistet bei vorliegender Berufsunfähigkeit, also wenn Sie Ihren bisherigen Beruf nicht mehr ausüben können. Auf eine Vertragsklausel zur abstrakten Verweisung verzichtet die HanseMerkur. Das heißt, Sie müssen aufgrund einer Berufsunfähigkeit dann nicht auf eine andere Tätigkeit auszuweichen.

  • Welche Leistungen bietet die Direktversicherung bei Berufsunfähigkeit? Arbeitskraft zu günstigen Konditionen absichern

    Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Direktversicherung zur Arbeitskraftabsicherung ist, dass der Versicherte während der Versicherungsdauer zu mindestens 50 Prozent berufsunfähig wird. Sollte dieser Mindestgrad der Berufsunfähigkeit vorliegen, erhalten Sie folgende Berufsunfähigkeitsleistungen:

    • Sie werden in voller Höhe von Ihrer Beitragspflicht befreit und
    • erhalten Ihre vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente. Die Rentenzahlung erfolgt in der Regel monatlich jeweils im Voraus.
     

    Sollten Sie weniger als 50 Prozent berufsunfähig sein, können Sie Ihren Anspruch auf diese Leistungen nicht geltend machen. In diesem Fall stehen Ihnen nur solche Leistungen zu, die im Versicherungsschein vereinbart sind. Zusätzlich können Sie von der Überschussbeteiligung profitieren. Gemäß § 153 VVG ist die Versicherung dazu verpflichtet, Sie an den erwirtschafteten Überschüssen zu beteiligen. Die Höhe der Überschussbeteiligung wird jährlich bekannt gegeben.
    Bis über Ihren Antrag auf Leistungen aus der Versicherung zur Arbeitskraftabsicherung entschieden ist, werden die fälligen Beiträge gestundet. Kann die Berufsunfähigkeit nicht im ausreichenden Maße anerkannt werden, sind die gestundeten Beiträge zur Zahlung fällig.

  • Wie viel Flexibilität bietet die Direktversicherung? Eine Versicherung, die sich Ihrer Situation anpasst

    Die BU-Versicherung der HanseMerkur bietet Ihnen durch Gestaltungsmöglichkeiten mehr Flexibilität. Ihre Beiträge können Sie monatlich zum nächsten Monatsbeginn ändern. Durch die Beitragsdynamik haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Beiträge planmäßig zu erhöhen. Dabei ist keine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich. Die Direktversicherung Profi Care bAV räumt Ihnen zudem eine Nachversicherungsgarantie ein. Damit können Sie Ihre Berufsunfähigkeitsrente innerhalb der ersten vier Versicherungsjahre ohne Gesundheitsprüfung erhöhen. Sollte sich Ihre Versorgungssituation während der Vetragslaufzeit ändern, steht Ihnen dieses Recht ebenfalls zu. Dies ist unter anderem der Fall, wenn Sie heiraten, in die Selbstständigkeit wechseln, Kinder bekommen oder eine Immobilie ab 25.000 Euro finanzieren.

  • Was passiert mit der Versicherung bei einem Jobwechsel? Versicherungsvertrag zum neuen Arbeitgeber mitnehmen

    Wenn Sie Ihren Arbeitsplatz wechseln, können Sie bei Ihrem neuen Arbeitgeber eine Übernahme des Versicherungsvertrages beantragen. Ihr bisheriger Arbeitgeber wird die Berufsunfähigkeitsversicherung freigeben, falls unverfallbare Ansprüche bestehen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Direktversicherung durch Ihre Eigenbeiträge finanziert wurde. Sollte Ihr neuer Arbeitgeber den Versicherungsvertrag nicht übernehmen können, haben Sie die Möglichkeit, die Versicherung selbst als Versicherungsnehmer fortzuführen.

  • Welche Leistungen bietet die Arbeitskraftabsicherung im Todesfall? Übertragung des Guthabens an Angehörige möglich

    Sollte der Versicherte vor Ablauf der Versicherungsdauer sterben, haben seine Hinterbliebenen einen Anspruch auf das angesammelte Guthaben beziehungsweise das vorhandene Fondsguthaben. Dazu ist es erforderlich, dass Sie bei Abschluss Ihrer Versicherung die verzinsliche Ansammlung oder die Fondsansammlung als Überschussverwendung auswählen. Die Hinterbliebenenrente wird an die bezugsberechtigten Angehörigen ausgezahlt. Dabei ist die folgende Reihenfolge zu berücksichtigen:

    1. Vorzug hat der Ehepartner, der mit der versicherten Person zum Todeszeitpunkt verheiratet war.

    2. Anschließend folgt der Lebenspartner, der mit der versicherten Person zum Todeszeitpunkt in einer eingetragenen Partnerschaft nach dem Lebenspartnerschaftgesetz gelebt hat.

    3. Hinterbliebene an dritter Stelle sind die Kinder im Sinne des § 32 Einkommensteuergesetzes (EStG) sowie Pflegekinder, Stiefkinder bzw. faktische Stiefkinder.

    4. Auch Lebensgefährten der versicherten Person können Hinterbliebenenrente beanspruchen, wenn sie zum Todeszeitpunkt mit dem Versicherten in einem Haushalt lebten und dies nachweisen können.

    Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, diese Reihenfolge für Ihren Versicherungsvertrag zu ändern. Alternativ zur monatlichen Hinterbliebenenrente kann der Anspruch auch als einmalige Kapitalauszahlung geleistet werden.

  • Welcher Unterschied besteht zur Erwerbsunfähigkeitsversicherung? Besser abgesichert mit der BU-Versicherung der HanseMerkur

    Berufsunfähig ist eine Person, die ihrem gewohnten und bislang ausgeübten Beruf nicht mehr nachgehen kann. Gründe hierfür können etwa ein Unfall mit Körperverletzung sein oder eine anhaltende ernsthafte Erkrankung. Erwerbsunfähigkeit bedeutet hingegen, dass eine Person nicht mehr ausreichend für ihren eigenen Unterhalt sorgen kann. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um den bisherigen Beruf oder eine andere Tätigkeit handelt. Die Direktversicherung zur Arbeitskraftabsicherung der HanseMerkur zahlt bei Berufsunfähigkeit, selbst wenn die versicherte Person noch erwerbsfähig ist. Damit bietet diese Form der Arbeitskraftabsicherung deutlich mehr als die Erwerbsunfähigkeitsversicherung.

Download: Alle Infos zur Direktversicherung Arbeitskraftsicherung
Download: Alle Leistungen auf einen BlickDownload

In der Verbraucherinformation erfahren Sie alle Details zu unserer Direktversicherung Arbeitskraftabsicherung zum Speichern oder Ausdrucken.