Junge mit Zahnspange
Stiftung Warentest - Advigon Dental Luxus
Stiftung Warentest - Advigon Dental Premium

Zahnzusatzversicherung für Kinder

Die Zahnzusatzversicherung für Kinder garantiert Ihnen Top Preis-Leistungen!

  • Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche
  • Mini-Brackets und transparente Zahnspangen
  • Bis zu 100 % Kostenübernahme
  • Von Stiftung Warentest mit SEHR GUT ausgezeichnet
Online abschließen**
Für
gesunde
und gerade
Kinderzähne

Zahnzusatzversicherung für Kinder - Der beste Schutz für Kinderzähne

Kinder-Zahnversicherung - Ein Muss bei kieferorthopädischen Behandlungen mit Zahnspange

Stiftung Warentest - Advigon Dental Premium

Für Eltern gibt es nichts Schöneres als ein strahlendes Kinderlächeln. Die Kleinen sind aktiv, toben, möchten die Welt erkunden und alles Mögliche ausprobieren. Beim wilden Spielen können Unfälle leicht passieren, die zu erheblichen Zahnschäden führen. Oder manchmal wachsen von Natur aus die Zähne einfach nicht gerade. 

Die Zahnzusatzversicherung für Kinder ermöglicht Ihrem Kind die beste Behandlung, ohne dass Sie sich um zu hohe Kosten sorgen müssen. Die Korrektur von Zahnfehlstellungen geht meist mit einer langfristigen Therapie beim Kieferorthopäden einher. Die Krankenkasse übernimmt dabei in der Regel nur die Basisversorgung und ein Anteil von 20 % wird erst nach erfolgreich abgeschlossener Behandlung zurückgezahlt. Damit ist die Zahnzusatzversicherung die ideale Ergänzung zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse vor allem, wenn kieferorthopädische Behandlungen anstehen. So müssen Sie sich nicht zwischen dem Preis und dem Lächeln Ihres Kindes entscheiden.

Stiftung Warentest - Advigon Dental Luxus

Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Zahnzusatzversicherung mit Fokus auf Kieferorthopädie für Kinder der Advigon Versicherung AG, einem Tochterunternehmen der HanseMerkur, ist bereits ab 9,91 Euro*** pro Monat erhältlich.

Stiftung Warentest hat die Zahnzusatzversicherung der Advigon ausgezeichnet: Dental Luxus (Tarif AZL) und Dental Premium (Tarife AZB3 + AZE4) erhielten in der Ausgabe 06/2022 von Finanztest beide die Note „SEHR GUT“.

*Ein Service der Advigon Versicherung AG
**Monatsbeitrag für ein Kind, 0 bis einschl. 17 Jahre, für den Tarif Dental Clever

Die Vorteile einer Zahnzusatzversicherung für Kinder

Über die Hälfte der Kinder und Jugendlichen trägt in Deutschland eine Zahnspange. Die Kieferorthopädie stellt somit den wichtigsten Bereich für eine Zahnzusatzversicherung für Kinder dar. Denn die entstehenden Kosten für eine Zahnspange können enorm sein und belaufen sich oft auf mehrere Tausend Euro. Mit einer Zahnzusatzversicherung für Kinder sind solche Kosten planbar, denn Sie zahlen nur den monatlichen Versicherungsbeitrag. Dabei garantiert die Zahnzusatzversicherung die bestmögliche Behandlung Ihrer Kinder und Sie profitieren von folgenden Leistungen:

  • Kieferorthopädie (KFO): Absicherung gegen die hohen Kosten von festen und losen Zahnspangen 
  • Alle KIGs: Versichert sind alle Kieferorthopädische Indikationsgruppen von KIG 1 (leichte) bis KIG 5 (sehr schwere Zahnfehlstellung).
  • Kieferorthopädische Zusatzleistungen: Wie Mini-Brackets, Speed-Brackets oder unsichtbaren Zahnspangen
  • Professionelle Zahnreinigung: Bei festsitzenden Zahnspangen wird die Prophylaxe mehrmals im Jahr zum Entfernen von Zahnbelag übernommen.
  • Versiegelung: Gilt auch für Schneide- und Eckzähnen
  • Hochwertiges Material: Bei Zahnfüllungen und Zahnkronen 

Die Leistungen der Zahnzusatzversicherung für Kinder

Mit unserer Zahnversicherung für Kinder Dental Premium erhalten Sie eine der besten Kindertarife im Bereich der KFO. Der Tarif Dental Premium leistet bei allen kieferorthopädischen Behandlungsgraden (KIG 1 bis 5) und auch dann, wenn die Zahnfehlstellung seitens der gesetzlichen Krankenversicherung als eher kosmetisch eingestuft wird. Aber auch Dental Clever bewahrt Sie vor hohen Eigenbeteiligungen, wenn eine Zahn- bzw. Kieferfehlstellung nach KIG 3, 4 oder 5 besteht.

Leistungen
Dental CleverTarife AZE1 + AZB2Dental LuxusTarif AZL
Bestseller
Dental PremiumTarife AZB3 + AZE4
Kieferorthopädische Leistungen bei Kindern
Leichte Fehlstellungen
(KIG 1-2) 

KIG ist ein System zur Beurteilung des Schweregrades einer Zahnfehlstellung, von 1 (sehr leicht) bis 5 (sehr schwer). KIG 1-2 Einstufungen bedeuten, dass keine Kostenbeteiligung durch eine Kasse erfolgt, der Patient ist alleiniger Kostenträger.

--80 % der Gesamtkosten 
bis 2.000 EUR je Kiefer
Schwere Fehlstellungen
(KIG 3-5) 

KIG ist ein System zur Beurteilung des Schweregrades einer Zahnfehlstellung, von 1 (sehr leicht) bis 5 (sehr schwer). KIG 3-5 Einstufungen bedeuten, dass eine Kostenbeteiligung durch eine Kasse möglich ist, für den Patienten entstehen in der Regel Mehrkosten.

80 % der Mehrkosten
bis max. 1.200 EUR
(600 EUR je Kiefer)
-80 % der Mehrkosten
bis max. 1.200 EUR
(600 EUR je Kiefer)
Zahnersatz
Zahnersatz bei kassenärztlicher
Regelversorgung 

Höhe Ihrer erstattungsfähigen Aufwendungen für Zahnersatz im Rahmen einer kassenärtzlichen Regelversorgung.

100 %100 %100 %
Zahnersatz auf Privatartztniveau

Höhe Ihrer erstattungsfähigen Aufwendungen für Zahnersatz im Rahmen einer privatzahnärztlichen Versorgung (z. B. für Inlays, Implantate oder Kronen auf Privatarztniveau). Bei den Tarifen Dental Clever u. Dental Premium erhöht sich bei Nachweis von regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen (Bonusheft) der Erstattungsbetrag nach 5 Jahren um 5% und nach 10 Jahren um weitere 5%. Beim Tarif Dental Luxus werden generell 100% Ihrer erstattungsfähigen Aufwendungen übernommen.

30 - 40 %100 %80 - 90 %
Inlays auf Privatarztniveau 

Höhe Ihrer erstattungsfähigen Aufwendungen für Zahnersatz im Rahmen einer privatzahnärztlichen Versorgung (z. B. für Inlays, Implantate oder Kronen auf Privatarztniveau). Bei den Tarifen Dental Clever u. Dental Premium erhöht sich bei Nachweis von regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen (Bonusheft) der Erstattungsbetrag nach 5 Jahren um 5% und nach 10 Jahren um weitere 5%. Beim Tarif Dental Luxus werden generell 100% Ihrer erstattungsfähigen Aufwendungen übernommen.

30 - 40 %100 %80 - 90 %
Implantate auf Privatartztniveau

Anzahl der Implantate: 6 im Oberkiefer und 4 im Unterkiefer.  Bei den Tarifen Dental Clever u. Dental Premium erhöht sich bei Nachweis von regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen (Bonusheft) der Erstattungsbetrag nach 5 Jahren um 5% und nach 10 Jahren um weitere 5%. Beim Tarif Dental Luxus werden generell 100% Ihrer erstattungsfähigen Aufwendungen übernommen. 

30 - 40 %100 %80 - 90 %
Parodontosebehandlungen

Parodontitis ist eine bakteriell bedingte Entzündung des Zahnhalteapparates. Übernommen werden sowohl geschlossene (nicht chirurgische) als auch offene (chirurgische) Parodontosebehandlungen

100 %100 %100 % 
Komposit- bzw. Kunststofffüllungen
100 %100 %100 %
Wurzelbehandlung

Die Übernahme der Wurzelbehandlung wird in der Regel von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt. Trotzdem gibt es auch hier extra Kosten, beispielsweise besondere Feilen oder Materialen, die Ihr Zahnarzt empfiehlt, um einen nachhaltigen Erfolg sicherzustellen. Diese Kosten werden dann von uns übernommen.

100 % für Mehrkosten100 %100 % 
Fissurenversiegelung

Fissuren sind Rillen und Vertiefungen auf den Zahnoberflächen. Da man hier mitunter schlecht mit der Zahnbürste reinigen kann, bilden sich häufig Bakterien, die mit einer Fissurenversiegelung ver­hindert werden. So werden die Zähne wieder glatt und sorgen für eine gute Zahnhygiene.

100 %100 %100 %
Schienen- und Aufbissbehelfe 

Schienen und Aufbissbehelfe dienen der Korrektur und Stabilisation des Kiefergelenks bzw. der Bisslage. Sie schätzen zudem vor Abnutzung und Abrieb der Zähne, z. B. beim Zähneknirschen.

-100 %100 %
Mikro­invasive Karies­infiltration

Dabei handelt es sich um eine Behandlungsmethode zur Beseitigung von Karies im Frühstadium, die ohne Bohren, ohne lokale Betäubung und somit ohne Schmerzen auskommt.

-100 %-
Schmerzlindernde Leistungen

Akkupunktur, Vollnarkose bei Implantatinsertation bzw. nach Zustimmmung des Versicherers, Lachgas-Sedierung, Analgo-Sedierung (Dämmerschlaf)

-100 %-
Professionelle Zahnreinigung
 

Übernahme von Kosten für professionelle Zahnreinigung, Zahnsteinentfernung, Speicheltest zur Keimbestimmung, professionelle Erstellung eines Mundhygienestatus, Kontrolle des Übungserfolgs.

Bis 80 EUR
pro Maßnahme
und 200 EUR
pro Kalenderjahr
Bis 70 EUR
pro Maßnahme
und 140 EUR
pro Kalenderjahr
Bis 100 EUR
pro Maßnahme
und 200 EUR
pro Kalenderjahr
Wartezeiten
Für professionelle Zahnreinigung
Keine WartezeitKeine WartezeitKeine Wartezeit
Für Zahnersatz und Zahnbehandlung 

Keine Wartezeit bei Unfällen.

8 MonateKeine Wartezeit8 Monate
Für Kieferorthopädie 

Keine Wartezeit bei Unfällen.

8 Monate-8 Monate
Beispiel Monatsbeitrag
Kind bis 17 Jahre
9,91 EUR9,20 EUR18,76 EUR
Ende des 1. Jahres 
200 EUR1.000 EUR500 EUR
Ende des 2. Jahres 
400 EUR2.000 EUR1.000 EUR
Ende des 3. Jahres 
600 EUR3.000 EUR1.500 EUR
Ende des 4. Jahres 
800 EUR4.000 EUR2.000 EUR
Ende des 5. Jahres 
1.000 EURunbegrenzt2.500 EUR
Ab dem 6. Jahr 
unbegrenztunbegrenztunbegrenzt
Online abschließen**

Fragen und Antworten zur Zahnzusatzversicherung für Kinder

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Bei Kindern entstehen häufig hohe Kosten durch kieferorthopädische Behandlungen. Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die Kosten nur bei einer extremen Fehlstellung, leichte Korrekturen zahlen die Eltern selbst. Um Ihren Kindern ein gesundes und makelloses Gebiss zu ermöglichen, ist die Zahnzusatzversicherung eine ausgezeichnete Wahl.

Wann sollte der Zahnschutz abgeschlossen werden?

Idealerweise entscheiden Sie sich für einen Advigon Zahnschutztarif bereits in jungem Alter. Durch das frühe Eintrittsalter profitieren Sie von attraktiven Konditionen. Hat der Zahnarzt bereits zu bestimmten Behandlungen geraten oder die Maßnahmen schon begonnen, sind diese nicht im Versicherungsschutz enthalten. Fehlende Zähne führen zu einem Risikozuschlag.

Übernimmt die Advigon auch Leistungen für kieferorthopädische Behandlungen?

Ob die Advigon Leistungen für kieferorthopädische Behandlungen erbringt, ist abhängig vom Alter der versicherten Person, dem Grad der Fehlstellung sowie vom gewählten Tarif. Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, erhalten Leistungen für kieferorthopädische Behandlungen. Der behandelnde Arzt legt die Fehlstellung auf Grundlage kieferorthopädischer Indikationsgruppen, kurz KIG, von 1 bis 5 fest. Bei KIG 1 und 2 handelt es sich um leichte Fehlstellungen, bei denen gesetzliche Krankenkassen keine Leistungen übernehmen. Im Rahmen des Tarifs Dental Premium erhalten Sie von uns auch bei leichten Fehlstellungen Kostenerstattungen in Höhe von 80 Prozent bis zu 2.000 EUR je behandeltem Kiefer.

In den Indikationsgruppen 3 bis 5 liegt eine erhebliche Fehlstellung vor, bei der eine Kostenbeteiligung der gesetzlichen Versicherer möglich ist. Dabei entsteht für den Patienten ein Eigenanteil in Form von sogenannten Mehrkosten. Im Tarif Dental Clever werden bis zu 80 Prozent der Mehrkosten übernommen. Pro behandeltem Kiefer erhalten Sie maximal 600 EUR.

Sind die Leistungen in den ersten Jahren begrenzt?

In den ersten fünf Versicherungsjahren gelten im Rahmen der Zahnstaffel Erstattungshöchstgrenzen, die sich aus Ihrer konkreten Tarifwahl ergeben. Nach Ablauf des fünften Versicherungsjahrs oder bei unfallbedingten Behandlungen entfallen diese Grenzen.

Neben der Zahnstaffel bestehen für einige Leistungen Wartezeiten. Eine Ausnahme bilden Rechnungen für Prophylaxebehandlungen: Diese können Sie direkt zur Erstattung vorlegen, hier gelten keine Wartezeiten.

Anspruch auf Kostenerstattungen für Zahnersatzleistungen, Zahnbehandlungen oder kieferorthopädische Leistungen haben Sie nach einer Wartezeit von acht Monaten, die mit Versicherungsabschluss beginnt. Diese Wartezeit entfällt, wenn es sich um eine unfallbedingte Behandlung handelt.

Warum ist eine regelmäßige Prophylaxe so wichtig? Und übernimmt die Advigon die Kosten?

Erkranktes Zahnfleisch und Parodontose führen häufig zu Beschwerden und im schlimmsten Fall zu Zahnverlust. Durch regelmäßige professionelle Zahnreinigungen minimieren Sie das Risiko von Erkrankungen und tragen zum langfristigen Zahnerhalt bei. Abhängig von Ihrem individuellen Zahnstatus ist die Prophylaxe ein- bis zweimal jährlich sinnvoll. Insbesondere Patienten, bei denen ein erhöhtes Parodontose- oder Kariesrisiko besteht, profitieren von der Zahnreinigung. Auch bei Implantate, Brücken oder einer Zahnspange sollte die Prophylaxe durchgeführt werden.

In puncto Zahnreinigung sind Sie hier auf der sicheren Seite: Wir übernehmen im Tarif Dental Clever und Dental Premium insgesamt bis zu 200 EUR jährlich für die professionelle Reinigung Ihres Gebisses. Abhängig vom Tarif werden Kosten pro Maßnahme von 70 EUR (Dental Luxus), 80 EUR (Dental Clever) oder 100 EUR (Dental Premium) übernommen.

z.B. für
5,24 EUR
im Monat

Unfallversicherung

  • Leistung ab 1 % Invalidität
  • Unfall-Rente jeden Monat ein Leben lang
  • Kosmetische OP bis 1 Mio. EUR
Zur Unfallversicherung

Alle Produkte

HanseMerkur Versicherungen - Sicherheit in jeder Lebenssituation

  • „Hand in Hand“ ist HanseMerkur
  • Ausgezeichnete Produkte
  • Langjährige Erfahrung
Zur Produktübersicht

Download: Alle Leistungen auf einen Blick

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Zahnzusatzversicherung für Kinder zum Speichern oder Ausdrucken. 

Informationsbroschüre - Zahnzusatzversicherung für Kinder Dental Premium

Verbraucherinformation - Zahnzusatzversicherung für Kinder Dental Clever und Dental Premium

Verbraucherinformation - Zahnzusatzversicherung für Kinder Dental Luxus

**Ein Service der Advigon Versicherung AG

Angebot anfordern
Kontakt