Zum Inhalt wechseln
Kunstausstellung panta rhei – alles fließt

HanseMerkur zeigt Ein-Blicke in die Bildwelt von Detlef Allenberg

11. März 2014 – Unter dem Motto panta rhei – alles fließt zeigt die HanseMerkur Versicherungsgruppe in ihrem Atrium am Hamburger Dammtor-Bahnhof, Siegfried-Wedells-Platz 1, 20354 Hamburg, rund 50 Bilder und Prägedrucke des Grafikers, Malers und Bildhauers Detlef Allenberg. Die Exponate werden zwischen dem 26. März und dem 8. April 2014 täglich zwischen 11.00 Uhr und 19.00 Uhr zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

Der bekannte Kunsthistoriker Hanns Theodor Flemming schrieb über Detlef Allenberg: „Sein Schaffen bewegt sich im weiten Spannungsfeld zwischen den Polen abstrakt geprägter Komposition und surrealistisch orientierten figura-tiven Darstellungen, wobei beide Richtungen sich durchdringen." Dem Künstler sei es gelungen, in „technischer und motivischer Hinsicht ganz neue und persönliche Ausdrucksformen zu entwickeln, die den Betrachter visuell und spirituell zu fesseln vermögen." 

Die Hamburger Werkschau panta rhei – alles fließt zeigt überwiegend Bilder, aber auch Prägedrucke. Es sind Arbeiten von Detlef Allenberg, die sich bei näherer Betrachtung in ungewöhnlicher Weise mit dem Menschen und seinen Verhaltensweisen, seinen gesellschaftlichen Beziehungen, seinem Rollenverhalten in verschiedenen Situationen und Ursprüngen befassen. Der Künstler arbeitet hier mit den Mitteln surrealistischer Kombinatorik und bringt dies unter anderem über Vogelmenschen oder Fischwesen zum Ausdruck, die mit humanen Merkmalen ausgestattet sind (Menschenaugen, Mund und Ohren). 

Allenbergs Metamorphosen von Mensch und Tier lassen sich zwar stilistisch als surrealistisch bezeichnen, sie illustrieren aber nicht einen literarischen Gedanken, sondern entstehen im experimentellen Umgang mit den bildnerischen Mitteln. 

Einladung für Journalisten:
Die Eröffnung der Ausstellung panta rhei – alles fließt Ein-Blick in die Bilderwelt von Detlef Allenberg
findet statt am
Dienstag, dem 25. März 2014, 18.30 Uhr
Atrium der HanseMerkur Versicherungsgruppe
Siegfried-Wedells-Platz 1, 20354 Hamburg.
Begrüßung: Fritz Horst Melsheimer, Vorstandsvorsitzender HanseMerkur
Einführung: Bernd M. Kraske, Museum Rade am Schloss Reinbek
Musik: blue4U society Jazz
(Anmeldung bitte unter presse@hansemerkur.de oder auf beigefügter
Einladungskarte) 

Detlef Allenberg, geboren 1938 in Königsberg, studierte an der Hochschule für bildende Künste und an der Universität Hamburg Kunst und Germanistik. Seit 1963 lebt und arbeitet er in der Metropolregion Hamburg als Grafiker, Maler und Bildhauer. Er ist Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) und hat sich in dieser Zeit an über 100 Gruppenausstellungen beteiligt bzw. Einzelausstellungen im In- und Ausland gezeigt. 

Die letzten Einzelausstellungen: 2011 in der Region Washington, USA und 2012 im Kulturzentrum Schloss Reinbek bei Hamburg. 2013 die letzte Gruppenausstellung „1. Reihe" des BKK Hamburg zum 50-jährigen Bestehen im Kunsthaus. 

Ausstellungsdaten: 

panta rhei – alles fließt
Ein-Blick in die Bilderwelt von Detlef Allenberg
Atrium der HanseMerkur Versicherungsgruppe
Siegfried-Wedells-Platz 1 (nahe Dammtor-Bahnhof), 20354 Hamburg
Dauer der Ausstellung: 26. März bis 8. April 2014
Öffnungszeiten: Mo bis So 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Führungen und Künstlergespräche nach Vereinbarung: (04101) 63107
Eintritt frei