Tipps für den Schadenfall

Erste-Hilfe-Maßnahmen

Auf den Schaden folgt meist der Schock – ein Ausnahmezustand, der notwendige Handlungen im richtigen Moment erschwert. Hier einige Tipps, wie Sie in einer hitzigen Situation einen kühlen Kopf bewahren, weil Sie wissen, was zu tun ist.
Kfz- und Unfall-Schaden
Sichern Sie die Unfallstelle ab
Gibt es Verletzte? Falls ja, Notruf tätigen, Erste Hilfe leisten.
Alles Wichtige schriftlich festhalten (Ort, Zeit, Namen der beteiligten Personen, Schäden am Fahrzeug, amtliche Kennzeichen).
Wir empfehlen Ihnen, immer eine Kamera im Handschuhfach liegen zu haben (kann ruhig eine Einmalkamera sein), mit der Sie Fotos von den Örtlichkeiten und dem Schaden machen. Eine Skizze hilft auch.
Melden Sie uns den Schaden möglichst umgehend – zum Beispiel online.


zur KFZ-Versicherung

zur Unfallversicherung

Haftpflicht-Schaden
Melden Sie uns den Schaden so schnell wie möglich – je früher, desto besser.


zur Haftpflichtversicherung

Sach-Schaden
Grundsätzlich: Bewahren Sie sämtliche Rechnungen von größeren Anschaffungen auf.
Schäden durch Feuer, Einbruch, Diebstahl, Vandalismus oder Raub müssen Sie unbedingt der Polizei melden und möglichst nichts anrühren
Sie wurden bestohlen und die Diebe waren nicht wählerisch. Legen Sie unmittelbar eine „Stehlgut-Liste“ an – ein Verzeichnis der gestohlenen Gegenstände.


zur Hausratversicherung

zur Glasversicherung

zur Gebäudeversicherung


Die Tipps sind ausschließlich als Hinweise zu verstehen. HanseMerkur übernimmt keine Gewähr für die juristische Richtigkeit.
Kontakt
Kontakt
HanseMerkur Versicherungsgruppe
Siegfried-Wedells-Platz 1
20354 Hamburg
Telefon: 040 41 19-0
Telefax: 040 41 19-32 57
E-Mail: info@hansemerkur.de
 
 
Melden Sie Ihren Schaden direkt online
 
Melden Sie
Ihren Schaden
direkt online
Print | Bookmark | Top