Häufige Fragen zur Beitragsanpassung 2017
in der Pflege- und Krankenversicherung

Wir sichern Ihre Beiträge im Alter

Änderungen bei der Pflegepflichtversicherung, gestiegenen Kosten im Gesundheitswesen, der Anstieg der Lebenserwartung und die sinkenden Zinsen, das sind die Punkte, auf die die HanseMerkur reagieren muss. Wir stellen damit sicher, dass Sie sich auch in Zukunft auf das Leistungsversprechen, das die HanseMerkur Ihnen gegeben hat, auch in Zukunft verlassen können!

Bitte beachten Sie bei der aktuellen Beitragserhöhung Ihrer Krankenversicherung auch die Regelungen des sogenannten Bürgerentlastungsgesetzes: Einen Teil Ihres Krankenversicherungsbeitrages können sie steuerlich geltend machen. Abhängig von Ihrem Steuersatz kann sich damit eine spürbar geringere Nettomehrbelastung ergeben.

Wenn Sie Arbeitnehmern sind und den Arbeitgeberzuschuss noch nicht vollständig ausgenutzt haben, beteiligt sich Ihr Arbeitgeber mit 50% am höheren Beitrag der meisten Krankenversicherungstarife.
Kontakt
Kontakt
HanseMerkur Versicherungsgruppe
Siegfried-Wedells-Platz 1
20354 Hamburg
Telefon: 040 41 19-0
Telefax: 040 41 19-32 57
E-Mail: info@hansemerkur.de
 
 
Seite drucken | Seite merken | nach oben